Einfach näher dran. Relevante Marktdaten und Informationen stehen täglich zur Verfügung.

Aktuelles
Aktuelle Meldung

Personalmangel beschäftigt die Unternehmen zunehmend: Wie man gute Mitarbeiter für sich gewinnen kann

Isernhagen / Hannover. Nicht nur die aktuellen Zahlen zu den unbesetzten Ausbildungsstellen belegen, dass Unternehmen zunehmend Schwierigkeiten haben, gute und motivierte Mitarbeiter zu rekrutieren. Laut Süddeutscher Zeitung konnten im letzten Jahr 31 Prozent der Ausbildungsplätze nicht besetzt werden, im Osten sogar 45 Prozent. Dabei liegt es nicht daran, dass es zu wenig Ausbildungssuchende oder Arbeitssuchende gibt, sondern dass viel mehr die fehlende Eignung wie die Sprache, die Fertigkeiten aber auch die Motivation das Hauptproblem ausmachen.

Einem Unternehmen ist nicht geholfen, in der Not unqualifizierte oder unmotivierte Mitarbeiter einzustellen, nur um unbesetzte Stellen zu besetzen. Denn die Erfahrung zeigt, dass solche Mitarbeiter eher einen kontraproduktiven Faktor erzeugen als dass sie Entlastung in den Arbeitsalltag bringen. Wie also findet man qualifizierte und motivierte Mitarbeiter und wie kann man diese für sich gewinnen?

Durch die wachsende Digitalisierung und der Vernetzung von Produkt und Dienstleistung werden derzeit IT-Affine Mitarbeiter gesucht. Selbst in der Produktion und im Verkauf ist der Umgang mit IT-Schnittstellen Standard geworden. Laut Manager Magazin finden zwei Drittel der Unternehmen mit unter 500 Mitarbeitern zu wenig qualifiziertes Personal. Eine Alternative wäre qualifiziertes Personal aus den angrenzenden Ländern zu rekrutieren, was sich jedoch bei fehlenden oder schlechten Deutschkenntnissen als schwierig erweisen könnte. Im ersten Schritt sollte somit das Ziel sein, Mitarbeiter aus der Region beziehungsweise aus dem deutschen Bundesgebiet zu gewinnen.

In der heutigen Zeit läuft der Bewerbermarkt hauptsächlich über das Internet. Das bedeutet Bewerber informieren sich als erstes über Jobangebote auf Onlinebörsen. Findet ein Bewerber ein Stellenangebot interessant, wird dieser als nächstes die Internetseite des Unternehmens besuchen, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Als Unternehmen ist es somit wichtig, eine gute strukturierte Homepage aufzubauen, die dem Bewerber vermittelt, ein leistungsstarkes und freundliches Unternehmen zu sein, um ihn zu einer Bewerbung zu motivieren. Die zwei wichtigen Kernpunkte bei der Mitarbeitersuche sind also, die Präsenz von Stellenangeboten auf Onlinebörsen und auf der anderen Seite eine informative Homepage seines Unternehmens dem Bewerber zur Verfügung zu stellen.

Sind Sie als Unternehmen auf der Suche nach Mitarbeitern und benötigen dafür Hilfe, dann kontaktieren Sie bitte Unternehmensberater Zenai Abraha von der Gehrke econ Gruppe unter der E-Mail-Adresse zenai.abraha(at)gehrke-econ.de oder rufen Sie Ihn direkt an unter der Telefonnummer 0511-70050-175. Verschaffen Sie sich gerne auch einen ersten Überblick über das Unternehmen auf gehrke-econ.de.